Krankheit

Ihr Kind ist krank. Was ist zu tun?

1. Am ersten Krankheitstag:
  • Vor Unterrichtsbeginn Anruf im Sekretariat (Tel. 5622; ab 07:30 Uhr)
  • Wenn das Sekretariat nicht besetzt ist, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter oder alternativ: Entschuldigung per E-Mail vor Unterrichtsbeginn
  • Besucht Ihr Kind den Hort, auch dort Bescheid geben
    (Städtischer Kinderhort: Tel. 31 00 14)!
2. Am zweiten Krankheitstag:
  • schriftliche Entschuldigung der Klassenlehrkraft zukommen lassen
  • oder eine E-Mail-Entschuldigung an die Schule schicken
  • Die voraussichtliche Dauer der Erkrankung bitte angeben.

Formular für die schriftliche Entschuldigung

3. Bei längerer Erkrankung (mehr als drei Tage)
  • Ärzliches Attest in der Schule vorlegen

4. Bei längerer Erkrankung unbedingt Kontakt mit der Klassenlehrkraft aufnehmen!

  • Je nach Dauer und Schwere der Krankheit sollte Ihr Kind die Hausaufgaben erledigen (nicht verpflichtend!).
  • Klassenkameraden ansprechen, damit sie die Aufgaben, ggf. die Arbeitsblätter etc., vorbeibringen!
5. Was im Krankheitsfall noch wichtig ist:
  • Kinder, die nachts oder morgens schon Krankheitssymptome zeigten, gehören nicht in die Schule! Kranke Kinder können kaum etwas lernen und die Lehrkraft kann sich nicht angemessen um sie kümmern.
  • Im Falle ansteckender Krankheiten (z.B.: Scharlach, Windpocken, Masern, Röteln…) sind sie zur Information der Schule verpflichtet!
  • Meldepflichtig ist auch der Kopflausbefall.