Aktuelle Änderung bei der Betreuung während der Schulschließung

Für Kinder, deren Eltern im Bereich der ´kritischen Infrastruktur´arbeiten, bieten wir von Montag bis Freitag zwischen 07:55 bis zum regulären Unterrichtsende Betreuung an.

NEU ab Montag, 23.03.20 :

Voraussetzung ist, dass ein Erziehungsberechtigter bzw. ein alleinerziehender Elternteil in einem Bereich kritischer Infrastruktur arbeiten.

Bereiche kritischer Infrastruktur: Gesundheitsversorgung, Pflege, Behinderten-, Kinder- u. Jugendhilfe, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Telekommunikationsdienste, Energie- u. Wasserversorgung, öffentlicher Nahverkehr, Entsorgung, Lebensmittelversorgung, zentrale Stellen von Staat, Justiz u. Verwaltung

Die Kinder

  • weisen keine Krankheitssymptome auf.
  • stehen nicht in Kontakt zu einer infizierten Person oder es sind seit dem Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen und sie zeigen keine Krankheitssymptome.
  • haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das als Risikogebiet ausgewiesen wurde oder es sind seit ihrer Rückkehr aus dem Risikogebiet 14 Tage vergangen und sie haben keine Krankheitssymptome.

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail in der Schule!
Dann klären wir alles Weitere.