10 Pausenregeln

Kinder in der PauseWorauf ich als Schüler achten will

Als Schüler der Erich Kästner-Grundschule verhalte ich mich anderen gegenüber immer

  • höflich,
  • rücksichtsvoll und
  • hilfsbereit.

Ich belästige, beleidige oder verletze niemanden.

Ich vermeide Streit und Raufereien.

Klassenzimmer, Gänge, Treppen, Toiletten und Schulhof halte ich sauber und mache nichts mit Absicht kaputt.

Abfälle werfe ich nicht auf den Boden, sondern sortiert in den richtigen Eimer (Tonne).


  1. Während der Pause benutze ich nur die Toiletten im Erdgeschoss.
  2. Ich gehe während der Pause nie nach oben zu den Klassenzimmern.
  3. In die Aula gehe ich während der Pause nur, wenn ich beim Bäcker etwas kaufen möchte oder wenn ich zur Toilette (im Erdgeschoss) muss. Danach verlasse ich das Schulhaus wieder.
  4. Ich klettere nicht auf Sitzbänke, Betonmauern, die Tischtennisplatte oder die Torwand. Ich betrete keine Blumenbeete und halte mich nicht hinter dem Holzzaun am Atrium auf.
  5. Ich verbringe die Pause nicht auf dem Parkplatz oder in der Fahrradhalle und  laufe nicht über das blaue Basketballfeld, wenn andere spielen.
  6. Fußball spiele ich nur auf der einen Hälfte der Wiese, wenn meine Klasse an der Reihe ist.
  7. Wenn es gongt, stelle ich mich sofort auf dem Platz für meine Klasse an.
  8. Ich gehe hinter meinem Lehrer auf der rechten Seite der Treppe nach oben. Dabei schubse und überhole ich andere Kinder nicht.
  9. Regenpausen verbringe ich im Klassenzimmer. Ich darf zur Toilette oder zum Bäcker in die Aula gehen, sonst bleibe ich im Klassenzimmer.
  10. MP3-Player, Gameboys und ähnliche elektronische Geräte lasse ich zu Hause. Das gilt auch für Skateboards, Cityroller und BMX-Fahrräder.
    11. Wenn ich ein Handy dabei habe, bleibt es ausgeschaltet in der Schultasche. Ich schalte es erst ein, wenn ich die Schule nach Unterrichtsschluss verlasse.